Die besten Pornoseiten für Deutsche – wo gibt es erstklassige Inhalte und günstigsten Preise?

Nach einem harten Tag wünscht man sich einfach etwas Entspannung und genau diese kann man auf den besten Erotikseiten erfahren. Das Angebot ist groß, wobei es viele nationale und internationale Vertreter gibt, welche mit heißen Videos, Echtzeit Cams und Chats locken. Natürlich kann es schnell passieren, dass man eine unseriöse Seite erwischt. Damit das nicht geschieht, haben wir die besten Pornsites 2021 zusammengefasst, die für einige prickelnde Stunden sorgen, ohne dass man sich Gedanken über Legalität, Seriosität oder Ähnliches machen muss

Inhaltsverzeichnis

Die 25 besten Pornoseiten im Internet

Der Wunsch nach einem schnellen scharfen Abenteuer ist groß, sodass wir nicht lange gezögert und die besten Erotikseiten zusammengetragen haben. Sie sind zu 100 Prozent legal und bieten die unterschiedlichsten Dienste an. Im Handumdrehen kann man seine Zeit umso heißer gestalten. Jetzt kommt es nur noch darauf an, was man sich wünscht. Die von uns gezeigten Seiten sind:

  • 100 Prozent legal und seriös
  • vielfältig und abwechslungsreich
  • genau auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten
  • zum Großteil komplett kostenfrei

1. xHamster.com – Eine der beliebtesten Pornoseiten mit großer Auswahl

xhamster

Einer der angesehensten und bekanntesten Plattformen für Pornos ist xHamster. Die Porn Site bietet gratis Pornoclips sowie Nacktfotos. Hinzu kommen prickelnde Texte und Internetcam-Shows. Grundsätzlich ist der Dienst der Seite gebührenfrei, jedoch gibt es auch einen Exklusiv-Bereich. Dort finden sich viele weitere Highlights, welche dem „Standard“-Nutzer verwehrt bleiben. Der gesamte Content stammt dabei von den über 10 Millionen registrierten Mitgliedern, wobei etwa 25 Millionen User weltweit die Videos genießen. Es ist also nicht überraschend, dass xHamster zu einer der meistbesuchten Websites in Deutschland zählt. Sie befindet sich sogar unter den Top-10.  

2. Pornhub.com – Erfolgreiche Porno-Tube mit Clips von allen Stars

pornhub

Auf der Suche nach einigen heißen Vids kommt man um Pornhub wohl kaum herum. Es zählt zu den „Best Pornsites“ in Deutschland, wenn man sich gebührenfrei vergnügen will. Dabei sind nicht nur etliche Videos von Amateuren vertreten, sondern es finden sich auch professionelle Darsteller/innen. Zusätzlich lässt sich leicht über die Seite navigieren, denn aufgrund der zahlreichen Genres findet man genau das, was einem begeistert. Zum Beispiel Anal, große Brüste, Milf, Gay, Amateur oder sogar Games. Entscheidet man sich hingegen für den Premium-Zugang, erwarten einem noch mehr Möglichkeiten. In erster Linie fällt die Werbung vor jedem Clip weg und die Qualität wird auf HD angehoben. Besonderer Leckerbissen: Es gibt etliche Pornos in VR.

3. XNXX.com – Porn Seite mit auffälligem Design

xnxx

Im auffälligen blauen Design präsentiert sich XNXX, welches vollkommen umsonst operiert. Es werden etliche Porno Movies geboten, welche direkt von den Nutzern stammen. Zusätzlich gibt es zahlreiche Sortier-Tools, wie zum Beispiel nach Genres, Klickzahlen, Tags oder Upload-Datum. Selbstverständlich sind auch scharfe Storys nicht weit. Jedoch muss erwähnt werden, dass zwar die komplette Seite in deutscher Sprache ist, jedoch die Sex-Geschichten bloß in Englisch. Das liegt daran, dass die Storys direkt von den Mitgliedern der Seite geschrieben werden. Eine entsprechende Vielfalt liegt aber auch vor.  

4: xVideos:com – Tube-Seite mit riesiger Auswahl an gratis Clips

xVideos

Eine gigantische Kollektion an Pornos erwartet die User bei xVideos. Die insgesamt über 8 Millionen Filmchen sind vollkommen umsonst und bieten dabei für jeden Geschmack das Richtige. Unwichtig, ob Amateur, große Penisse, asiatische Frauen oder etwas komplett anderes, bei diesem Anbieter wird man fündig. Wie bei vielen Sites kann man sich auch bei diesem Anbieter für eine Premium-Variante entscheiden. Nun hat man Zugriff auf exklusive Videoclips, die einem ansonsten verwehrt bleiben. Ebenfalls praktisch zeigt sich die App, denn dank jener kann man auch unterwegs auf die Pornovideos zugreifen. Selbstverständlich ist die App komplett kostenfrei. In Hinblick auf die Beliebtheit liegt xVideos unter den Top-30 Seiten in Deutschland.

5: YouPorn:com – Pornoseite mit Videos für wirklich jede Vorliebe

Youporn

Im europäischen Raum ist YouPorn nicht mehr wegzudenken, denn es zählt zu einer der gefragtesten Pornsites. In erster Linie gibt es hier jede Menge Porn, von Nischenkategorien bis zu beliebten Genres. Besonders praktisch zeigt sich die Suche nach bestimmten „Kanälen“. Es handelt sich dabei um Vids von bekannten Pornostudios, wie beispielsweise „Dane Jones“ oder „Brazzers“. Natürlich gibt es auch die Suchfunktion nach den liebsten Pornostars. Entscheidet man sich für die exklusive Mitgliedschaft, erwarten einem weitere 21.000 Porno-DVDs, welche jederzeit gestreamt werden können. Darüber hinaus sind die Videos fortan werbefrei und in HD.

6: Chaturbate:com – Die beliebteste Seite für Gratis-Webcamsex

Chaturbate

Chaturbate ist eine andere Art von Porn Site, denn hier dreht sich nicht alles um die klassischen Porno Videos. Stattdessen ist es eine Plattform für Sexcams. Insofern können sich Amateure vor der Webcam austoben und man ist mittendrin. Aktuell sind über 4 Millionen User registriert, welche sich an den etlichen Camgirls erfreuen. Allerdings sind nicht nur Frauen aktiv, sondern auch einige Männer sowie Transsexuelle. Insofern gibt es für jede Vorliebe das Richtige auf dieser Website. Mehr Möglichkeiten erwarten aber zahlungswillige Nutzer, denn jetzt können die Internetcam-Models durch Token bezahlt werden. Jene Token können zum Beispiel mit Darbietungen oder gewissen Aktivitäten belohnt werden. Das ist immer abhängig von den Girls und Boys.

7: LiveJasmin:com – Premium-Sexcam-Seite mit attraktiven Erotikmodellen

livejasmin

Noch nicht genug von Webcamsex? Nun ist LiveJasmin eine weitere gute Adresse, denn die internationale Erotikseite hat sich auf Sexcams spezialisiert. Jedoch ist LiveJasmin einen Hauch intimer, denn es kann mit den Männern und Frauen vor der Cam gechattet werden. Spendet man jetzt noch einige Credits, welche für Echtgeld gekauft werden müssen, kann man die Pornostars mit Sicherheit zu einigen versauten Sachen motivieren. Falls gewollt, kann man mit den Credits ebenso eine Privatshow buchen. Es geht sogar noch einen Schritt weiter, denn man kann sogar per Cam oder Voice Chat mit den Darsteller/innen kommunizieren. Dadurch ist die Porno Site deutlich persönlicher, jedoch nicht kostenfrei.

8: RedTube:com – Gratis Pornos in HD und viele Kategorien

redtube

Jeder Willige kann über RedTube kostenfreie Pornos streamen und das sogar oftmals in HD-Qualität. Wie auf vielen Websites 2021 gibt es auch bei diesem Anbieter diverse Genres, aus denen man auswählen kann. Gerade die Sortierung nach User-Bewertungen, häufig gesehen oder meist-favorisiert ist sehr hilfreich. Darüber hinaus gibt es die klassischen Genres, um schnell das Video seiner Wahl zu finden. Sollten einem die Streams jedoch nicht interaktiv genug sein, kann man sich auch für den Cam Chat entscheiden. Dort kann man mit etlichen Girls und Boys in Echtzeit interagieren und noch mehr Spaß haben. Natürlich ist dieser Service nicht umsonst.

9: Txxx:com – Übersichtliche XXX-Tube mit diversen Sortieroptionen

txxx

 

Keine Lust lange nach dem besten Clip zu suchen? In diesem Fall ist Txxx die richtige Adresse, denn schon die Startseite überzeugt durch ihre Übersichtlichkeit. In erster Linie kann man nach Genres filtern, doch auch nach Darsteller/innen. Ebenfalls können sich User nach dem Upload-Datum, der Top-Bewertung oder der Popularität richten. Ein Tipp: Die Registrierung auf der Porno Seite ist kostenfrei und lohnt sich, denn jetzt kann man die Videos ohne nervige Werbung sehen. Zusätzlich können Kommentare abgegeben, bewertet und Videos heruntergeladen werden. Selbstverständlich ist die Webseite auch mobil ansprechbar, indem man einfach auf den Button „Mobile“ klickt. Schon fällt das Navigieren auch über Smartphone oder Tablet kinderleicht.

10: Nurxxx:mobi – Pornos auf Deutsch mit großer Auswahl

nurxxx

Nurxxx ist die erste Porno Site auf unserer Liste, die durchweg Deutsch ist. Sie muss sich aber auf keinen Fall verstecken, denn schon auf der Frontpage springen einem förmlich die unterschiedlichen Filmchen entgegen. Vor allem die neusten und besten Uploads werden auf der Hauptseite präsentiert. Zusätzlich hat man eine riesige Sammlung an Genres, welche jedem Geschmack gerecht werden. Jedoch muss erwähnt werden, dass der Großteil der Videos mit Handykameras oder anderen nicht-professionellen Equipment aufgenommen wurde. So entsteht aber ein wahres Amateur-Feeling. Zahlen muss man für den Genuss nicht.

11: MyDirtyHobby:com – Amateurvideo- und Webcam-Portal

mydirtyhobby

Wohl einer der bekanntesten deutschen Amateurvideo- und Internetcam-Portale ist MyDirtyHobby. Es wurde bereits mehrfach mit dem Venus Award ausgezeichnet und ist perfekt, wenn man Amateur Inhalte liebt. Insofern finden sich hier über 450.000 Videos von Neulingen, aber auch alteingesessenen Pornostars wie Dirty Tina oder Schnuggie91. Am ehesten ist die Site mit einem sozialen Netzwerk vergleichbar. Nach der Anmeldung legt man sich also ein Profil an, lädt Pornos und Bilder hoch oder schaut sich jene von anderen Mitgliedern an. Zusätzlich kann per Chat oder Webcam miteinander kommuniziert werden. Allerdings ist das nicht alles gebührenfrei, sondern zuvor müssen „Dirty Cents“ durch Echtgeld erworben werden.

12: xHamsterlive:com – Livecam-Seite der beliebtesten Pornoseite

xhamsterlive

xHamsterlive darf nicht mit dem klassischen xHamster verwechselt werden, denn der Fokus liegt jetzt auf Webcam-Erotik. Dennoch gehören die beiden Erotikseiten zusammen, sodass jeder seinen Spaß haben wird. Auf der Startseite befinden sich direkt zahlreiche Bilder der diversen Darsteller/innen und zusätzliche Angaben, wie das Geschlecht oder Herkunftsland. Ein Klick genügt und schon landet man im Live Cam Chat mit der entsprechenden Person. Nach der Registrierung kann man hingegen Tokens erwerben. Jene dienen als Zahlungsmittel für die Internetcam-Models und zusätzlich können damit exklusive Inhalte freigeschaltet werden.

13: Beeg:com – Erotikseite mit Fokus auf das Wesentliche

beeg

Relativ minimalistisch präsentiert sich Beeg, denn die Porn Site verzichtet auf unnötigen Text oder Werbebanner. Stattdessen liegt der Videogenuss im Vordergrund, weshalb sich bereits auf der Frontpage zahlreiche Vorschaubilder tummeln. Nach einem Klick auf das jeweilige Bild wird direkt das Video geöffnet und schon kann der Spaß beginnen. Auch die Sortierung zeigt sich recht praktikabel, besonders, wenn man nach einem bestimmten Porno Star sucht. Zusätzlich können die Kanäle der diversen Studios gefiltert werden. Die Plattform bietet also alles, was das Herz begehrt.

14: Porn300:com – Porno-Tube mit großer Funktionsvielfalt

porn300

Auf über 160.000 Videos blickt Porn300, welche vollkommen kostenfrei in Anspruch genommen werden können. Die Reichhaltigkeit spiegelt sich ebenso in den diversen Genres wider, wie Erotikstars, Tags, meiste Views oder beste Bewertung. Genauso wie bei vielen Kollegen kann das Angebot auch nach beliebten Pornostudios gefiltert werden. Selbst, wenn man noch nicht angemeldet ist, kann man seine liebsten Vids per Like/Dislike-System bewerten und in Social Media teilen. Nach der Anmeldung ist es hingegen möglich, dass man seine Lieblings-Clips in seiner hauseigenen Favoriten Liste speichert. So umgeht man das lange Suche bei einem erneuten Besuch.

15: JustPorn:sex – Große Menge an gratis Porno Videos in HD

justporn

Spielt die Videoqualität eine enorme Rolle, sollte JustPorn besucht werden. Es zählt zu einer der größten Pornseiten mit frei verfügbarem HD-Inhalten. Erkennbar sind die passenden Filmchen an der Kennzeichnung am oberen linken Bildrand, denn hier ist ein kleines „HD“-Symbol zu sehen. Zusätzlich machen es sich die Videos alle in einer HD-Rubrik gemütlich. Allerdings sind das noch nicht alle Filtermöglichkeiten, denn auch die Sortierung nach Genres oder Darsteller/innen ist machbar. Liebt man es hingegen live, dann ist natürlich der Live-Bereich mit Cam-Action die richtige Wahl. Zuvor ist aber eine Registrierung notwendig. Im Anschluss kann man dafür Dienste wie private Shows in Anspruch nehmen.

16: Upornia:com – Beste Pornoseite für den abwechslungsreichen Fan

upornia

Unwichtig, welche sexuelle Orientierung oder Vorlieben bestehen, bei Upornia wird man mit Sicherheit fündig. Dank des Auswahlmenüs kann man durch die zahlreichen Genres scrollen und das finden, was einen glücklich macht. Selbstverständlich bestimmt jeder selbst, welche Hauptdarsteller/innen später zu sehen sein sollen. Das heißt, es gibt auch ein spannendes Angebot an Gay und Transsexuelle. Möchte man keinen Clip mehr verpassen, sollte man sich auf der Plattform anmelden. Jetzt hat man die Möglichkeit den verschiedenen Darsteller/innen, Produzenten oder auch Playlists zu folgen. Anschließend erhält man stets eine Benachrichtigung, falls neue Inhalte gepostet werden.

17: Tnaflix:com – Porno-Tube mit Funktion von einem sozialen Netzwerk

tnaflix

Der Name lehnt sich bewusst am bekannten Streamingportal Netflix an, denn bei Tnaflix warten zahlreiche gratis Pornos. Darüber hinaus kommt man in den Genuss von heißen Bildern, Webcam-Sex und auch einer spannenden News-Rubrik, die sich selbst nicht immer ernst nimmt. Der wahre Spaß im Web beginnt aber erst nach der Registrierung. Nun fungiert die Porno Site wie eine Art soziales Netzwerk. Jedes Mitglied legt sein eigenes Profil mit persönlichen Infos an. Danach kann man sich untereinanderschreiben. Überraschend ist es jetzt nicht, dass sich Sexfilm-Uploader, flirtwillige Internetcam-Amateure oder einfache Nutzer miteinander vernetzen. 

18: YourPorn:sexy – Pornoseite mit klassischen Sexfilmen und kurzen Clips

Unter die besten Pornosites fällt auch YourPorn, wobei es nicht mit YouPorn verwechselt werden sollte. Es handelt sich um unterschiedliche Seiten, das zeigt auch der Inhalt. So gibt es auf dieser Plattform die bekanntesten Pornofilme, jedoch auch kurze Movies, wie man jene von XXX Tube kennt. Praktisch ist die sogenannte „Porn Wall“, welche aktuell beliebte und neue Vids anzeigt. Dort sieht man auch direkt, ob es sich um einen HD-Titel handelt oder nicht. Die Registrierung lohnt sich ebenfalls. Es gibt zwar keinen klassischen Exklusiv-Service, dafür kann man über die Videos abstimmen, jene kommentieren und auch eine Favoriten-Liste anlegen. Ansonsten ist der Service aber komplett gebührenfrei und unverbindlich.

19: GotPorn:com – Viele Videos und eine große Bildergalerie

gotporn

Nutzer erwarten über 2 Millionen Pornos aus den unterschiedlichsten Genres. Dabei setzt GotPorn vor allem auf HD-Qualität. Darüber hinaus kann man sich die Bildergalerien der verschiedenen User ansehen, wie Amateure und Pornodarsteller/innen. Für eine einfache Navigation sind die Erotikfilme nach Tags, Darsteller/innen und mehr sortiert. Praktisch: Es gibt auch eine Random-Suche, sodass irgendein Ergebnis angezeigt wird. Sollte man sich hingegen auf der Porno Site anmelden, kann man die Videos herunterladen und als seine Favoriten markieren. So kann man seine ganz eigene Sammlung an Erotikfilmen zusammenstellen.

20: Hclips:com – Pornos verschiedener Genres schauen

hclips

Schon auf der Frontpage von Hclips sieht man viele spannende Vorschläge zu diversen Pornos. Außerdem gibt es eine beträchtliche und kostenfreie Kollektion an Videos und Bildern. Für die einfache Suche sind alle Filmchen nach Sexpraktiken, Genres oder Fetischen sortiert. Nach einer Anmeldung hat man hingegen die Möglichkeit mit anderen registrierten Usern in Kontakt zu treten. Zudem kann man den liebsten Pornodarsteller/innen folgen und verpasst somit keinen Clip mehr von ihnen.  

21: Tube8:com – Beste Porno Seite in Hinblick auf die Suchoptionen

tube8

In Hinblick auf die Suchfunktionen kann kaum eine Porno Site mit Tube8 mithalten. Der Grund ist, dass es viele unterschiedliche Filter gibt, sodass man genau die Movies aussortieren kann, die nicht dazu passen. Die bevorzugten Suchkriterien sind Tags, Channels, Genres oder Fetische. Darüber hinaus kann man die Vids auch nach meist favorisiert, meist gesehen, längsten, am besten bewertet oder auch am meisten kommentiert sortieren. Somit hat man viele unterschiedliche Tools an der Hand, wie man genau den Sexfilm findet, der einem zusagt.

22: Ixxx:com – XXX Seite mit Kategorien-Übersicht gleich auf der Startseite

ixxx

Für jeden Geschmack das Richtige bietet Ixxx. Eine passende Übersicht liegt direkt auf der Frontpage vor, doch die Vids können auch nach Genres sortiert werden. Darunter viele bekannte Vertreter , wie „Großer Po“ oder „Mütter“. Dank der alphabetischen Auflistung muss man auch nicht lange suchen. Innerhalb der Genres gibt es weitere Filter, wie Upload-Datum, Videoqualität oder Dauer. Fernab davon finden sich auch einige VR-Pornos, wenn man mittendrin statt nur dabei sein möchte.

23: Empflix:com – Das Netflix unter den Porno Streaming Seiten

emplix

Auch Empflix lässt an Netflix erinnern, jedoch liegt der Schwerpunkt bei diesem Anbieter auf erotischen Movies. Der Service ist gebührenfrei, sodass jeder in den Genuss der zahlreichen Vids kommen kann. Jedoch bietet die Plattform noch mehr, wie heiße Fotos sowie einen umfangreichen Mitgliederbereich. Die Registrierung ist umsonst und im Anschluss kann man sich mit anderen Mitgliedern unterhalten, eigene Videos uploaden oder auch die persönlichen Lieblings-Werke gemütlich herunterladen.

24: Pornohirsch:com – Kostenfreie Erotikseite mit eigener WhatsApp

Pornohirsch

Auch Porno Tube Pornohirsch zeigt sich gebührenfrei und bietet eine gigantische Datenbank an Erotikfilmen. Bereits auf der Startseite wird man von den besten und neuesten Filmchen begrüßt. Genauso wie bei anderen Vertretern gibt es auch auf dieser Website viele unterschiedliche Such-Tools. Darunter beliebteste und meistgesehene Vids, Kategorien, Darsteller/innen und weitere Tags. Auch Channels von bekannten Pornostudios sind nicht weit. Jedoch gibt es ein ganz anderes Highlight: eine eigene WhatsApp-Sex-Gruppe. Dank einer gratis Nummer kann man Sexkontakte knüpfen und exklusive Filmchen sehen.

25: DrTuber:com – Tube Portal auch mit Pornos in Virtual Reality

drtuber

Alle, welche Pornos gerne über mobile Endgeräte schauen, werden mit DrTuber glücklich. Der Anbieter gehört zu den besten Adressen auf dem mobilen Markt, was der „Mobile“-Ansicht zu verdanken ist. Außerdem gibt es eine reiche Kollektion an VR-Sexfilmen. Natürlich sind auch reguläre Videoclips nicht weit, die kostenfrei genossen werden können. Hinzu kommen XXX Bilder von diversen Amateuren. Nach der Registrierung kann man hingegen zahlreiche Kanäle und Darsteller/innen abonnieren. So entgeht einem kein Spaß mehr.

Fazit – Die besten Pornoseiten für das Jahr 2021

Das Angebot an Pornosites war 2021 niemals größer, wobei wir nur eine kleine Sammlung präsentieren. Selbstverständlich gibt es noch sehr viel mehr Seiten, welche für einige erotische Stunden sorgen. Praktisch ist, dass jeder auf seine Kosten kommt, denn über die letzten Jahre kamen zahlreiche unterschiedliche Videos hinzu, die jede Lust befriedigen. Dabei bieten die meisten Seiten etliche Kategorien, sodass man sich schnell zurechtfindet. Zusätzlich gibt es ein Exklusiv-Sortiment beim Großteil der Websites. Jenes fällt sehr unterschiedlich aus und ist vom Angebot abhängig. Teilweise kann man mit Mitgliedern der Community in Kontakt treten, aber auch weitere Pornodienste nutzen, wie zum Beispiel Echtzeit Cams oder erotische Spiele. Wichtig ist nur, dass man sich für eine seriöse Seite entscheidet, welche sicher mit den eigenen Daten umgeht.

FAQ

Was bieten die beste Pornoseiten?

Es gibt einige Voraussetzungen, welche von einer guten Porno Seite erfüllt werden müssen. Nur so geht man sicher, dass man auch viel Spaß hat. Wir haben die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

  • Die beste Pornsite sollten viel Abwechslung bieten
  • Eine leichte Navigation ist wichtig
  • Es müssen viele unterschiedliche Genres vorliegen
  • Im besten Fall bietet die Website auch andere Dienste
  • Eine hohe Seriosität ist unverzichtbar

Sind die Angebote auch für Homosexuelle geeignet?

Niemand wird bei den heutigen Pornosites ausgeschlossen, weshalb auch ein spannender Gay-Bereich vorliegt. In der Regel gibt es dafür passende Genres, wo man sich in Ruhe durchklicken kann. Genauso wie beim Straight Angebot gibt es auch bei den Homosexuellen etliche Unterseiten, sodass man in Ruhe alles aussortieren kann, worauf man im Moment keine Lust hat oder was einfach nicht zusagt. Wichtig: Selbstverständlich fallen keine zusätzlichen Kosten an, wenn man das homosexuelle Angebot nutzen möchte. Anders sieht es aus, wenn sich die Vids nur im Exklusiv-Bereich befinden. Genauso ist es aber auch beim heterosexuellen Content, weshalb niemand benachteiligt wird.

Wodurch zeichnet sich eine seriöse Erotikseite aus?

Über die letzten Jahre kamen immer mehr Seiten auf den Markt, weshalb sich die Liste ständig verlängert. Allerdings ist nicht jede Porno Seite eine gute Adresse, denn leider gibt es auch etliche schwarze Schafe. Bereits beim ersten Besuch sollte man darauf achten, ob die Seite einen seriösen Eindruck macht. Besonders leicht kann man dies am Impressum erkennen. Es ist Pflicht und sollte ausführlich vorliegen. Darüber hinaus sollte die AGB jederzeit einlesbar sein. Auch jene muss umfangreich und am besten in Deutsch vorhanden sein. Englisch ist nur akzeptabel, wenn es sich generell um eine englische Webseite handelt. Ein weiterer Hinweis auf die Seriosität sowie Legalität sind diverse Siegel und Prüfzeichen von bekannten Institutionen, wie beispielsweise ASACP oder RTA. Außerdem zeigt oftmals ein bezahlbares Angebot, dass die Seite legal ist. Der Grund ist, dass die Pornosite die Rechte für das Bildmaterial erworben hat. Diese Kosten werden dann auf die Kunden umgewälzt.  

Welche Angebote gibt es zusätzlich zu den Pornos?

Auf den heute angesehensten Porn Sites sind die Pornos zwar immer noch die Hauptattraktion, dennoch gibt es viele weitere Dienstleistungen. Jene befinden sich in der Regel im Premium-Bereich, sind also nicht mehr kostenfrei. Sehr beliebt sind Sexcams, wo man entspannt einer anderen Person bei etwas Spaß zusehen kann. Je nach Angebot kann auch mit dieser Person interagiert werden, wofür allerdings bezahlt werden muss. Es gibt aber auch etliche scharfe Storys, die von den Nutzern selbst verfasst wurden. Sie sind wiederum oftmals umsonst. Außerdem kann man sich in die Community einbringen. Man schreibt zum Beispiel mit anderen Mitgliedern, teilt sexy Erlebnisse und vieles mehr. Aber auch Sexspiele sind auf dem Vormarsch und sorgen für eine andere Art von erotischem Spaß. Zu erwähnen ist, dass es nach der Registrierung und einer Bezahlung oftmals exklusiven Content gibt, welcher für „normale“ Besucher nicht zugänglich ist. Darunter Movies, Bilder und mehr. Es zeigt sich aber auch vorteilhaft, dass man nach der Registrierung Favoriten und andere Listen anlegen kann.

Wie viel kosten die besten Pornoseiten?

Um diverse Dienste in Anspruch zu nehmen, muss man bezahlen. Wie hoch die Kosten jetzt ausfallen, hängt ganz von der Porn Site ab. Insofern gibt es sowohl günstige als auch kostspielige Angebote. In den meisten Fällen werden die Kosten einmal pro Monat berechnet. Insofern handelt es sich um ein Abo, wo jeden Monat aufs Neue ein bestimmter Betrag direkt vom Konto abgebucht wird. Dadurch hat man den Vorteil, dass man sich darüber keine Gedanken mehr machen muss. Die Preise befinden sich meist zwischen 5 und 20 Euro. Jedoch ist es ein Muss, dass man sich vorher informiert. So passiert es nicht, dass man später von den Kosten überrascht wird. Außerdem: Teilweise ist es möglich, dass man zusätzliches Geld für Credits oder Token ausgeben kann, womit anschließend die Girls und Boys bei den Sexcams animiert werden. Das Gute ist, dass diese Ausgaben freiwillig sind, sodass diese nicht zwangsweise für jeden anfallen.